Werbung mal anders

Ihr müsstet mal wieder ein bisschen Werbung machen… aber wie? Ihr möchtet die Menschen neugierig auf Euch machen. Sie sollen über Euch sprechen. Von Euch erzählen. Euch weiterempfehlen.

Eine Anzeige in der Zeitung? Teuer! Und bringt das überhaupt was? Vielleicht das Gemeindeblättle? Na ja. Dann  ein Editorial in einer Zeitschrift! Unbezahlbar, und wer liest das schon?

Ein Imagefilm, das wäre was! Den könnte man dann auf die Webseite stellen und auf Facebook zeigen. Aber wie soll der aussehen? Die Werbefilme sind ja hübsch anzuschauen. Eigentlich aber auch langweilig. Belanglos und austauschbar. Und richtig, richtig teuer.

Hier kommen wir ins Spiel. Gemeinsam mit Euch werden wir ein Video produzieren,  das Euch von Eurer besten Seite zeigt. Von der lebendigen, von der herzlichen, natürlichen und lustigen Seite. Die Menschen werden über Euch sprechen. Mit Euch lachen. Sie werden spüren, dass Ihr für Eure Sache brennt. Ihr werdet in den Köpfen bleiben. Die Menschen werden Lust bekommen, Euch zu besuchen.

 

Nur eine gute Idee

Wir wollen nicht nur schöne Bilder von Eurem Haus zeigen. Wir wollen eine Geschichte erzählen.  Ihr sollt die Geschichte erzählen, zusammen mit Eurem Team.

Die Idee, wie das Ganze aussehen soll, finden wir gemeinsam. Je mehr Ihr Euch auf das Abenteuer einlasst, um so besser wird der Film werden. Wie wäre es mit einem Musikvideo – selbst getextet, selbst gesungen von Deinem Team? Denkbar wäre auch ein ironisches Image-Video oder eine kleine lustige Geschichte mit Eurem Betrieb als Schauplatz.

Wir helfen Euch bei der der Entwicklung eines fetzigen Videos, das in Erinnerung bleibt. Biedere, ernste, seriöse, trockene und langweilige Imagefilme sind jedoch eher nicht so unser Ding. Dafür gibt es aber auch genug andere, professionelle Anbieter.

So läuft das:

Kennenlernen
Wir besuchen Euren Betrieb, Ihr gebt uns eine kleine Führung. Ihr erzählt, was Euch wichtig ist und wie Ihr Euch präsentieren wollt.  Wen wollt Ihr mit Eurem Video ansprechen, was wollt Ihr erreichen. Welche Videos kennt Ihr, die Euch gefallen haben.

Das Drehbuch
Wir skizzieren gemeinsam einen ersten, losen Drehbuchbuchentwurf. Soll es ein Musikvideo werden, mit einem rappenden Chef? Oder doch eher ein klassischer Imagefilm, aber mit Pfiff? Wollt Ihr auf ein neues Angebot aufmerksam machen? 

Der Song entsteht (Bei Bedarf)
Wir präsentieren Euch einen ersten groben Entwurf Eures Liedes.  Wenn es Euch gefällt, wird es die Basis Eures Videos sein.  Falls Ihr Euer Lied selber einsingen wollt, kann das bei Euch vor Ort geschehen.

Der Drehtag
Während des Drehs werden zu einem Dinge gefilmt, die Euch wichtig sind. Eure Räume, bestimmte Gerichte der Speisekarte, die Umgebung. Je nach Inhalt müsst Ihr im Vorfeld einiges vorbereiten, damit auch alles klappt. Es können gestellte Szenen dabei sein, beispielsweise die Begrüßung eines Gastes oder ein tanzendes Team. Diese Szenen sollten im Vorfeld klar definiert sein. Der Rest des Drehtages wird damit verbracht, die Stimmung Eures Ladens einzufangen und mit der Kamera Eurem Team bei der Arbeit zuzuschauen. Für ein lebendiges Video mit Herz und Seele ist es wichtig, nicht die Location in den Vordergrund zu rücken, sondern die Menschen.

Der Schnitt
Aus vielen Stunden Videomaterial werden nun die besten Szenen herausgesucht, geschnitten und sortiert, um ein knackiges Video herauszuarbeiten. Die Szenen werden bearbeitet, poliert, farblich angepasst, Blenden werden gesetzt, ein Vor- und Abspann kommt dazu. Jetzt wird Euch das Werk präsentiert und wir können Änderungen vornehmen. Bis Euch das Resultat gefällt.

Das Video
Das fertige Video wird Euch im Format Euer Wahl bis zu einer 4K-Auflösung überreicht. Jetzt könnt Ihr damit machen, was Ihr wollt. Auf Wunsch bekommt Ihr eine bearbeitete, hoch auflösende Foto-Sammlung der besten Szenen für Euer Portfolio.

Wer wir sind

Wenn wir von „Wir“ sprechen, sprechen wir eigentlich von mir, Sascha Halweg. GASTROMOVIE ist ein Ein-Mann-Unternehmen. Eigentlich ein Hobby. Ich habe auch einen richtigen Job.

Seit 25 Jahren bin ich  Gastronom, seit 7 Jahren selbstständig. Um die Werbetrommel für mein Gasthaus zu rühren, habe ich vor einem Jahr angefangen, selbst Musikvideos zu drehen. Aus Geldmangel, denn eine professionelle Video-Produktion für mehrere tausend Euro konnte ich mir nicht leisten.

Gleich das erste Video, eine gerappte Stellenanzeige, hat eingeschlagen. Das Video war technisch nicht berauschend. Ich kann mir das heute gar nicht mehr anschauen. Aber der Beitrag hat uns mehrere Zeitungs-Interviews beschert, zwei Radio-Interviews und einen Beitrag im SWR-Fernsehen. Dazu zigtausende Klicks auf unserer damals noch winzigen Facebook-Seite und tausende Besuche auf unserer Webseite. Mir wurde klar: man braucht eine gute Idee, die Umsetzung muss nicht perfekt sein.  Die Seele muss zu spüren sein.

Das hat zum Weitermachen animiert.  Mittlerweile präsentieren wir gut gemachte Amateurvideos. Gefilmt wird mit einer Panasonic Lumix GH4, für das Drehen von Videos einer der besten Systemkameras auf dem Markt, Sie wird von vielen Profis genutzt und macht tolle Aufnahmen.

Meine wahre Stärke liegt darin, die Inhalte für Euer Video zu finden.  Eine gute Story, das passende Drehbuch, die richtigen Bilder. Dabei hilft mir mein gastronomisches Gespür, Euren Laden richtig in Szene zu setzen.

Auf Wunsch texte und komponiere ich für Euch ein eigenes Lied, die Musikrichtung könnt Ihr selbst bestimmen. Ihr könnt den Song selbst vor Ort einsingen. Wenn Ihr Euch das nicht zutraut, habe ich ein paar Künstler an der Hand, die das für Euch übernehmen.

Zusammen basteln wir so lange an Eurem Film, bis Ihr begeistert seid und es nicht erwarten könnt, das Werk online zu stellen. Und dann geht der Spaß erst richtig los…..

Was das kostet

Wenn Ihr ein durchschnittliches Imagevideo von einem professionellen Anbieter produzieren lasst, kostet Euch ein einfacher Film von 90 Sekunden locker über € 2.000,- Der Werbeeffekt wird nicht größer sein als bei dem Video, das wir zusammen machen werden.

Unter Kollegen mache ich Euch folgendes Angebot:

Das Video
Besuch vor Ort, Drehbucherstellung, Drehtag, Schnitt, Nachbearbeitung, Umsetzung von Änderungswünschen, Fertigstellung

Filmlänge bis 90 Sekunden
Euro 450,- netto

Filmlänge bis 180 Sekunden
Euro 750,- netto


Das Lied
Komposition eines eigenen Liedes, Genre nach Wahl, Text, Bereitstellung

Eingesungen von Euch oder  von mir
Euro 250,- netto

Eingesungen von professionellem Sänger (mehrere Stimmfarben zur Wahl)
Euro 350,- netto


Die Bilder

Hochauflösende Fotos vom Dreh, nachbearbeitet
Euro 150,- netto